WOHNUNGSMARKT: Billige Mietwohnungen? Gibt's ...
WOHNUNGSMARKT

Billige Mietwohnungen? Gibt's nicht ohne Neubau!

Die Genehmigungszahlen steigen, der Wohnungsneubau hat neuen Schwung bekommen. Trotzdem sind die Immobilienverbände mit der Versorgungslage bei Mietwohnungen im unteren Preisbereich unzufrieden. Der BFW schlägt als Lösung eine 8%ige Neubau-AfA mit Mietpreisbindung vor. Das Forschungsinstitut empirica hält dagegen: Wo billige Wohnungen fehlen, hilft auch teurerer Neubau ohne Förderung. Die Politik müsse sich dann aber von ihrem Ideal der Komplettsanierung verabschieden.

Die Genehmigungszahlen steigen, der Wohnungsneubau hat neuen Schwung bekommen. Trotzdem sind die Immobilienverbände mit der Versorgungslage bei Mietw

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats