PRIVATANLEGER UND IHRE IMMOBILIENANLAGEN: Lie...
PRIVATANLEGER UND IHRE IMMOBILIENANLAGEN

Lieber Stein als Schein

Die Euro-Krise motiviert viele Menschen, Geld in Immobilien zu investieren. Doch die Anbieter indirekter Immobilienanlagen profitieren davon nicht, die Anleger stecken ihr Geld lieber direkt in Wohnungen. Der Umsatz damit ist 2011 um 8,5% gestiegen. Die Preise für Neubau- Eigentumswohnungen um 7,3%. Ein Wachstum, von dem die Fondsbranche nur träumen kann.

Die Euro-Krise motiviert viele Menschen, Geld in Immobilien zu investieren. Doch die Anbieter indirekter Immobilienanlagen profitieren davon nicht, d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats