LOGISTIKFLÄCHENMARKT HAMBURG: Flächenmangel u...

Der Hamburger Logistikflächenumsatz ist 2012 gegenüber dem Rekordjahr 2011 um ein Viertel auf etwa 560.000 m2 gesunken. Trotzdem liegt der Umsatz deutlich über dem Fünfjahresdurchschnitt von etwa 480.000 m2. Flächenknappheit, nicht mangelnde Nachfrage, wird als Ursache für den Umsatzrückgang genannt. Durch den Wettbewerb mit peripheren Standorten verharrt die Spitzenmiete bei etwa 5,70 Euro/m2. Vor dem Hintergrund der schwächelnden Konjunktur wird für 2013 ein weiterer Umsatzrückgang erwartet.

Der Hamburger Logistikflächenumsatz ist 2012 gegenüber dem Rekordjahr 2011 um ein Viertel auf etwa 560.000 m2 gesunken. Trotzdem liegt der Umsatz deu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats