INVESTMENTMARKT HAMBURG: Mangel an großvolumi...
INVESTMENTMARKT HAMBURG

Mangel an großvolumigem Core-Produkt

Das dritte Quartal ist am Investmentmarkt Hamburg mit einem Umsatz von 500 Mio. bis 600 Mio. Euro das bis dato stärkste. Trotz des anziehenden Umsatzes mangelt es nach wie vor an großen Objekten im Core-Segment. Die Rendite liegt stabil bei gut 4% für Geschäftshäuser und 4,7% für Bürogebäude. Am Jahresende erwarten die Makler einen Umsatz von gut 2 Mrd. Euro.

Das dritte Quartal ist am Investmentmarkt Hamburg mit einem Umsatz von 500 Mio. bis 600 Mio. Euro das bis dato stärkste. Trotz des anziehenden Umsatz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats