INVESTMENTMARKT HAMBURG: "Für Hamburg braucht...
INVESTMENTMARKT HAMBURG

"Für Hamburg braucht man Marktdurchdringung"

Mit knapp 2 Mrd. Euro verzeichnete der Hamburger Investmentmarkt 2012 gegenüber 2011 einen Umsatzrückgang von 20%. Ganz große Deals über 200 Mio. Euro blieben aus. Gekauft wurden primär Core-Objekte in der City von deutschen Pensionskassen und Versicherungen. 2013 wird ein höherer Anteil internationaler Investoren vermutet, keine weiter sinkende Rendite und wieder ein Umsatz um 2 Mrd. Euro. Erwartete Portfolio-Verkäufe könnten den Umsatz noch erhöhen.

Mit knapp 2 Mrd. Euro verzeichnete der Hamburger Investmentmarkt 2012 gegenüber 2011 einen Umsatzrückgang von 20%. Ganz große Deals über 200 Mio. Eur

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats