INVESTMENTMARKT HAMBURG: Drei Deals sorgen fü...
INVESTMENTMARKT HAMBURG

Drei Deals sorgen für 50% des Umsatzes

Mit einem Umsatz von 700 Mio. bis 800 Mio. Euro liegt der Hamburger Investmentmarkt nach den ersten sechs Monaten dieses Jahres zwischen 26% und 46% hinter dem Ergebnis des ersten Halbjahres 2011 zurück. Core ist begehrt und fast so teuer wie 2007. Büroimmobilien sind klar die beliebteste Anlageform. Die Auflösung mehrerer offener Fonds soll ohne Wirkung für das Preisgefüge bleiben.

Mit einem Umsatz von 700 Mio. bis 800 Mio. Euro liegt der Hamburger Investmentmarkt nach den ersten sechs Monaten dieses Jahres zwischen 26% und 46%

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats