IMMOBILIENANLAGEN DER VERSICHERUNGEN: Versich...
IMMOBILIENANLAGEN DER VERSICHERUNGEN

Versicherer hoffen auf Fonds-Ausverkauf

Bild: Allianz Real Estate
Versicherungen wollen ihre Immobilienquote erhöhen. Zuletzt kaufte zum Beispiel Allianz Real Estate den Bürokomplex Markgrafenpark in Berlin für 80 Mio. Euro.
Versicherungen wollen ihre Immobilienquote erhöhen. Zuletzt kaufte zum Beispiel Allianz Real Estate den Bürokomplex Markgrafenpark in Berlin für 80 Mio. Euro.

Versicherungen wollen ihre Immobilienquote weiter von 6,3% auf 6,7% erhöhen, wenn auch im Vergleich zum Vorjahr mit leicht angezogener Handbremse. So das Fazit einer Studie von Ernst & Young (E&Y) Real Estate. Erreichen konnten die Assekuranzen ihre Investitionsziele zuletzt nicht, weil es an den begehrten Core-Objekten mangelte. Durch die Abwicklung einiger offener Fonds kommen jetzt jedoch genau solche Objekte auf den Markt.

Versicherungen wollen ihre Immobilienquote weiter von 6,3% auf 6,7% erhöhen, wenn auch im Vergleich zum Vorjahr mit leicht angezogener Handbremse. So

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats