GESCHLOSSENE FONDS: Die Real I.S. feiert - an...
GESCHLOSSENE FONDS

Die Real I.S. feiert - andere Initiatoren eher nicht

Das Geschäft mit geschlossenen Immobilienfonds war 2011 für viele Emissionshäuser ein schwieriges. Sie platzierten viel weniger Eigenkapital als erhofft. Ausnahmen wie Real I.S. und Asuco bestätigen die Regel. In Summe erwartet das Analysehaus Feri in der Sparte Immobilien nur etwas mehr Platzierungsvolumen als im schwachen Jahr 2010 (siehe Grafik "Nur noch halb so viel wie 2006" im Artikel "Lieber Stein als Schein"). Eric Romba, Chef des Fondsverbands VGF, deutet an, die Platzierungszahlen für 2011 könnten besser ausfallen als von vielen befürchtet. Dennoch geht das Wort der Vertrauenskrise um. Steckt die Beteiligungsbranche nun in einer oder nicht? Und falls ja, liegt das am Weltenlauf, an den Schifffonds, an windigem Marketing oder an all den Altlasten?

Das Geschäft mit geschlossenen Immobilienfonds war 2011 für viele Emissionshäuser ein schwieriges. Sie platzierten viel weniger Eigenkapital als erho

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats