ENERGIEVERBRAUCHSSTUDIE: Laissez-faire beim H...
ENERGIEVERBRAUCHSSTUDIE

Laissez-faire beim Heizen

Wie viel Energie in einer Wohnung verbraucht wird, hängt nicht nur von Dämmmaterial und Heizungseffizienz ab, sondern auch vom Heizverhalten der Bewohner. Eine unter der Federführung von Clemens Felsmann, Professor am Institut für Energietechnik der TU Dresden, jüngst erstellte Studie ergab: Je besser der bauliche Wärmeschutz, desto kuschligere Temperaturen gönnen sich die Bewohner.

Wie viel Energie in einer Wohnung verbraucht wird, hängt nicht nur von Dämmmaterial und Heizungseffizienz ab, sondern auch vom Heizverhalten der Bewo

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats