BÜROMARKT KÖLN: Keinen guten Start gehabt
BÜROMARKT KÖLN

Keinen guten Start gehabt

Im ersten Quartal konnten auf dem Kölner Büroflächenmarkt rund 46.000 m2 Fläche vermietet werden. Das ist ein Rückgang von 6% gegenüber dem Vergleichsquartal aus dem Jahr 2009. So wenig erfreulich der Auftakt war, Angst vor einer Katastrophe braucht man nicht haben.

Im ersten Quartal konnten auf dem Kölner Büroflächenmarkt rund 46.000 m2 Fläche vermietet werden. Das ist ein Rückgang von 6% gegenüber dem Vergleich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats