BÜROMARKT FRANKFURT: Optimismus trotz schwach...
BÜROMARKT FRANKFURT

Optimismus trotz schwachen Quartals

Der Büromarkt Frankfurt ist geprägt von Minuszeichen. Der Flächenumsatz ist im ersten Halbjahr 2012 zwischen 3% und 11% zurückgegangen - je nachdem, welches Maklerhaus man fragt. Die Spitzenmiete rangiert meist bei etwa 36 Euro/m2. Ein erfreuliches Minus gibt es derweil beim Leerstand. Er liegt inzwischen nur noch bei etwa 14%.

Der Büromarkt Frankfurt ist geprägt von Minuszeichen. Der Flächenumsatz ist im ersten Halbjahr 2012 zwischen 3% und 11% zurückgegangen - je nachdem,

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats