BÜROFLÄCHENMARKT HAMBURG: Hoher Anteil City-V...
BÜROFLÄCHENMARKT HAMBURG

Hoher Anteil City-Vermietungen treibt die Miete

Mit rund 535.000 m2 Vermietungsumsatz erreichte der Hamburger Büroflächenmarkt im vergangenen Jahr das dritthöchste Ergebnis überhaupt. Im letzten Quartal wurde das Ergebnis durch drei Abschlüsse über 10.000 m2 deutlich über die 500.000m2-Marke getragen. Die Durchschnittsmiete ist kräftig gestiegen, die Spitzenmiete moderater. Signifikant gesunken ist der Leerstand. Die Makler erwarten für das neue Jahr ein geringeres Umsatzvolumen, doch stabile Mieten und einen weiter sinkenden Leerstand.

Mit rund 535.000 m2 Vermietungsumsatz erreichte der Hamburger Büroflächenmarkt im vergangenen Jahr das dritthöchste Ergebnis überhaupt. Im letzten Qu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats