BÜROFLÄCHENMARKT BREMEN: Der positive Umsatzt...
BÜROFLÄCHENMARKT BREMEN

Der positive Umsatztrend hält auch 2013 an

Mit knapp 90.000 m2 konnte 2012 am Bremer Büroflächenmarkt der Umsatz gegenüber 2011 um gut ein Fünftel gesteigert werden. Stärkster Teilmarkt war die City, gefolgt von der Überseestadt. Für 2013 erwartet Jens Lütjen vom Maklerhaus Robert C. Spies mindestens einen Umsatz auf dem gleichen Niveau.

Mit knapp 90.000 m2 konnte 2012 am Bremer Büroflächenmarkt der Umsatz gegenüber 2011 um gut ein Fünftel gesteigert werden. Stärkster Teilmarkt war di

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats