BERLIN: "Hauptstadt der kleinen Preise" mit k...
BERLIN

"Hauptstadt der kleinen Preise" mit knappem Angebot

Die Schere am Berliner Immobilienmarkt öffnet sich immer weiter. Während Miet- und Eigentumswohnungen an den Stadträndern immer billiger werden, steigen die Preise in den traditionell begehrten Wohnlagen und in Szenekiezen. Investmentimmobilien in diesen Gegenden werden knapp.

Die Schere am Berliner Immobilienmarkt öffnet sich immer weiter. Während Miet- und Eigentumswohnungen an den Stadträndern immer billiger werden, stei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats