BERLIN CITY WEST: Eigentum 11% teurer
BERLIN CITY WEST

Eigentum 11% teurer

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im Westteil Berlins um durchschnittlich 11% gestiegen. Der Stadtteil Kreuzberg (+14,8%) weist dabei die höchsten Preiszuwächse auf. Gleichzeitig wird weniger gebaut als im Jahr zuvor. Dies ist das Ergebnis einer Neubau-Studie der Marktforscher von BulwienGesa, die in der westlichen Innenstadt 34 Projekte mit rund 1.350 Wohnungen unter die Lupe genommen haben.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im Westteil Berlins um durchschnittlich 11% gestiegen. Der Stadtteil Kreuzberg (+

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats