Zalando rockt den Berliner Büromarkt

Nach der Anmietung von 34.000 qm in einem geplanten Projekt an der Cuvrystraße in Kreuzberg im ersten Quartal dieses Jahres hat der Onlinemodehändler Zalando offenbar einen Vertrag über weitere 42.500 qm im derzeit noch von Galeria Kaufhof genutzten Kaufhaus am Ostbahnhof direkt mit dem Eigentümer Signa geschlossen und beschert damit dem Berliner Büromarkt im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von knapp 440.000 qm.

Nach der Anmietung von 34.000 qm in einem geplanten Projekt an der Cuvrystraße in Kreuzberg im ersten Quartal dieses Jahres hat der Onlinemodehändler

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats