Wohnungsneubau ging 2021 um 4,2% zurück

Die Anzahl der fertiggestellten Wohnungen ist im Jahr 2021 auf unter 300.000 gesunken und büßte im Vergleich zum Vorjahr 4,2% ein, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Dagegen ist der Bauüberhang mit knapp 847.000 genehmigten, aber nicht fertiggestellten Wohnungen, auf dem höchsten Stand seit 1996 gestiegen. Wohnimmobilien- und Bauverbände sehen Anzeichen von „dramatischen Einbrüchen“ im Wohnungsbau.

Die Anzahl der fertiggestellten Wohnungen ist im Jahr 2021 auf unter 300.000 gesunken und büßte im Vergleich zum Vorjahr 4,2% ein, teilt d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats