Wohnungsmarkt Berlin: Die Preise zeigen steil...

Die Preise für Miet- und Eigentumswohnungen sind in der deutschen Hauptstadt im vergangenen Jahr kräftig gestiegen: Die Mieten kletterten um 7,8%, die Kaufpreise um 8,3%. Kein Wunder, dass die billigste Metropole Europas bei Investoren weiterhin hoch im Kurs steht. 2011 floss ein Drittel des gesamtdeutschen Wohninvestments an die Spree.

Die Preise für Miet- und Eigentumswohnungen sind in der deutschen Hauptstadt im vergangenen Jahr kräftig gestiegen: Die Mieten kletterten um 7,8%, d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

Mehr zum Thema
JLL: Wohnungspreis-Schub in München, Mietensprung in Berlin
stats