Wohnkostenstudie: Vater Staat, hilf ins Eigen...

Der günstigste Zeitpunkt für den Erwerb einer selbstgenutzten Wohnimmobilie ist aufgrund der leicht gestiegenen Zinsen wohl schon überschritten; dennoch bleibt es voraussichtlich noch auf längere Sicht hin finanziell vorteilhafter zu kaufen als zu mieten. Zu diesem Ergebnis kommt das IW Köln in einer vom Wohnungsprivatisierer Accentro beauftragten Studie. An der Bundesregierung liege es nun, durch Reformen vor allem mehr junge Haushalte ins Eigentum und damit zu einer besseren Altersvorsorge zu bringen, heißt es.

Der günstigste Zeitpunkt für den Erwerb einer selbstgenutzten Wohnimmobilie ist aufgrund der leicht gestiegenen Zinsen wohl schon überschritten; denn

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats