Wohninvestment-Markt auf dem Weg zu einem neu...

Die großen Maklerhäuser, die dieser Tage die Wohninvestmentzahlen vorlegen, prognostizieren fürs Gesamtjahr 2020 ein höheres Transaktionsvolumen als im starken Vorjahr. Und das nicht nur wegen eines Megadeals im ersten Quartal. Corona-Krise - war da was? Ja, eine Delle, sagen die Makler und melden derzeit mehrere große Angebote im Markt, stabile Preise sowie eine gute und wahrscheinlich noch steigende Nachfrage.

Die großen Maklerhäuser, die dieser Tage die Wohninvestmentzahlen vorlegen, prognostizieren fürs Gesamtjahr 2020 ein höheres Transaktionsvolumen als

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats