Wohnimmobilienpreise steigen langsamer
advertorial

Wohnimmobilienpreise steigen langsamer

Die Preise für Wohnimmobilien sind im ersten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 12% nach oben gegangen. Das geht aus vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Zuletzt verlangsamte sich der Anstieg jedoch.

Die Preise für Wohnimmobilien sind im ersten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 12% nach oben gegang

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats