Wohn-Transaktionen in Europa trotzen Corona

In den ersten drei Quartalen 2020 umfasste der Transaktionsmarkt für Wohnimmobilien europaweit ein Volumen von 43,27 Mrd. Euro. Das hat Catella ermittelt. Im Ländervergleich bleibt Deutschland Spitzenreiter.

In den ersten drei Quartalen 2020 umfasste der Transaktionsmarkt für Wohnimmobilien europaweit ein Volumen von 43,27 Mrd. Euro. Das hat Catella ermit

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats