"Wir haben im Handel eine Sondersituation"

"In die Stadt gehen", damit meinen die Menschen in der Regel einkaufen. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), sieht seine Branche in einer "Schlüsselposition" in der Innenstadtdiskussion. Angesichts der schwierigen finanziellen Situation vieler Unternehmen fordert er Sonderabschreibungen und direkte Zuschüsse für den Handel. "Wenn man das Kulturgut Innenstadt aufrechterhalten will, muss man auch Anreize liefern", sagt er im Interview mit der Immobilien Zeitung.

"In die Stadt gehen", damit meinen die Menschen in der Regel einkaufen. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats