Umsatz mit Gewerbeimmobilien lag im zweiten Q...
advertorial

Umsatz mit Gewerbeimmobilien lag im zweiten Quartal 50% unter Vorjahr

Das Maklernetzwerk GPP bilanziert für das zweite Quartal 2022 ein Transaktionsvolumen bei deutschen Gewerbeimmobilien in Höhe von 4,4 Mrd. Euro. Im Vorjahresquartal wurden noch 9 Mrd. Euro umgesetzt. Grund für den Einbruch sei die starke Kluft zwischen den Preiserwartungen der Verkäufer und der Zahlungsbereitschaft der Käufer, die mit deutlich höheren Zinsen kalkulieren müssen als im vergangenen Jahr.

Das Maklernetzwerk GPP bilanziert für das zweite Quartal 2022 ein Transaktionsvolumen bei deutschen Gewerbeimmobilien in Höhe von 4,4 Mrd.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats