Umsatz mit Einzelhandelsflächen bricht ein
advertorial

Umsatz mit Einzelhandelsflächen bricht ein

Shutdown und Corona-Beschränkungen haben ihre Spuren auf dem Vermietungsmarkt für Handelsflächen hinterlassen: Der Flächenumsatz ging im ersten Halbjahr 2020 um 24% auf 191.900 qm zurück. Die Anzahl der Anmietungen sackte im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen 2019 sogar um fast ein Drittel auf 383 ab. Das alles hat JLL ausgerechnet.

Shutdown und Corona-Beschränkungen haben ihre Spuren auf dem Vermietungsmarkt für Handelsflächen hinterlassen: Der Flächenumsatz ging im ersten Halbj

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats