Umsatz auf dem Immobilienmarkt der Hauptstadt...

Berlin. Grundstücke und Immobilien im Wert von 18,2 Mrd. Euro sind 2020 in Berlin gehandelt worden. Nach dem Rekordjahr 2019 ist das ein Umsatzeinbruch von 15%. Corona und Mietendeckel wirkten indes nur im ersten Halbjahr 2020 als Umsatzbremse, danach drehte sich das Immobilienkarussell erneut.

Berlin. Grundstücke und Immobilien im Wert von 18,2 Mrd. Euro sind 2020 in Berlin gehandelt worden. Nach dem Rekordjahr 2019 ist das ein Umsatzeinbru

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats