Steigende Wohnungspreise in Stadt und Land

Steigende Wohnungspreise in Stadt und Land

Die Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2020 trotz der Corona-Krise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um im Schnitt 6,6% angestiegen, hat das Bundesamt für Statistik (Destatis) festgestellt. Die Dynamik hat aber in Relation zu den Jahren zuvor etwas abgenommen.

Die Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2020 trotz der Corona-Krise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um im Schnitt 6,6% angestiegen,

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats