Sinkende Preise für Gewerbeimmobilien und meh...
advertorial

Sinkende Preise für Gewerbeimmobilien und mehr notleidende Kredite erwartet

Die Käufer von Top-Büroimmobilien zahlen nach Berechnung von Colliers aktuell rund 10% weniger als vor Beginn des Ukrainekriegs. Die Top-Renditen für Büros sind seit Beginn der Krise um 30 Basispunkte gestiegen, die Multiplikatoren für Wohninvestments um ein bis vier Faktoren gesunken. Das Jahr 2023 wird wohl ein ungemütliches: Nach Einschätzung von CR Investment Management werden dann Immobilienkredite im Wert von ca 40 Mrd. Euro ausfallen.

Die Käufer von Top-Büroimmobilien zahlen nach Berechnung von Colliers aktuell rund 10% weniger als vor Beginn des Ukrainekriegs. Die Top-Re

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats