Sinkende Nettoabsorption am deutschen Bürover...
advertorial

Sinkende Nettoabsorption am deutschen Bürovermietungsmarkt

In den kommenden Wochen werden die bundesweit aktiven Maklerhäuser die Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2013 am deutschen Büromarkt publizieren. Vorab bereitet Helge Scheunemann, Chefresearcher bei Jones Lang LaSalle (JLL), die Branche vorsorglich auf eine im Vergleich zu 2012 geringere Marktdynamik vor. Was für die Börse die Gewinnwarnung, ist am Vermietungsmarkt der Hinweis auf einen Einbruch bei der Nettoabsorption, also der Summe der im Betrachtungszeitraum neu belegten Bürofläche.

In den kommenden Wochen werden die bundesweit aktiven Maklerhäuser die Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2013 am deutschen Büromarkt publizieren. V

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats