RICS will Geldwäsche und Korruption bekämpfen

Der Berufsverband Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) will einen Standard zur Bekämpfung von Bestechung, Korruption, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung formulieren. Grund: Die Zunahme von Transaktionen über die Grenzen hinweg erfordere mehr Sensibilität innerhalb der Immobilienbranche für diese Themen. Nicht zuletzt deshalb hält auch die Bundesregierung die Immobilienwirtschaft als besonders anfällig für Geldwäsche.

Der Berufsverband Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) will einen Standard zur Bekämpfung von Bestechung, Korruption, Geldwäsche und Terro

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats