Rekordverkäufe auf dem Brandenburger Wohnungs...

Der Brandenburger Grundstücksmarkt hat im Jahr 2021 ein neues Allzeithoch erreicht. Erstmals wurden im vergangenen Jahr 10 Mrd. Euro umgesetzt. Mit einem Anstieg um 22% war das Interesse an Erholungsgrundstücken besonders groß, da viele Berliner pandemiebedingt die Enge der Stadt verlassen wollten.

Der Brandenburger Grundstücksmarkt hat im Jahr 2021 ein neues Allzeithoch erreicht. Erstmals wurden im vergangenen Jahr 10 Mrd. Euro umgesetzt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats