Ramsch wird Vermieters Liebling

Die rasante Expansion von Action lenkt die Aufmerksamkeit der Immobilienbranche auf den Non-Food-Discount. Die "Alles-und-nichts"-Läden expandieren unbeeindruckt vom Internethandel und finden sich auch in neuen Fachmarkt- und Einkaufszentren. Das Format profitiert von der Schwäche der Warenhäuser und dem Verschwinden der Fachgeschäfte. Experten erwarten, dass die Entwicklung der Non-Food-Discounter ähnlich verläuft wie im Lebensmittelhandel. Die Märkte dürften im Laufe der Jahre immer größer werden.

Die rasante Expansion von Action lenkt die Aufmerksamkeit der Immobilienbranche auf den Non-Food-Discount. Die "Alles-und-nichts"-Läden expandieren u

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats