Quote für Sozialwohnungen

Trier. Die Stadt Trier schreibt für neue Bebauungspläne mit Geschosswohnungsbau eine Mindestquote von 25% sozial geförderter Mietwohnungen vor. Derweil steigen oder stagnieren die Bodenpreise in weiten Teilen der Römerstadt.

Trier. Die Stadt Trier schreibt für neue Bebauungspläne mit Geschosswohnungsbau eine Mindestquote von 25% sozial geförderter Mietwohnungen vor. Derwe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats