Projektvolumen in den A-Städten sinkt um 3,6%
advertorial

Projektvolumen in den A-Städten sinkt um 3,6%

In den sieben deutschen A-Städten gehen die Aktivitäten in der Projektentwicklung zurück. Ursache ist die Verlagerung des Wohnungsneubaus in das Umland der Metropolen und die sinkende Marktbedeutung der klassischen Developer.

In den sieben deutschen A-Städten gehen die Aktivitäten in der Projektentwicklung zurück. Ursache ist die Verlagerung des Wohnungsneub

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats