Österreich überflügelt Deutschland bei Wohnun...

Österreich überflügelt Deutschland bei Wohnungspreissteigerung

Die Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2013 weltweit im Schnitt um 2,4% gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreswert verzeichnet der Global House Price Index des internationalen Immobilienberaters Knight Frank einen Zuwachs um 6,1%. An der Spitze des Rankings für 55 Länder stehen Dubai mit einem Plus von 21,7% und Hongkong (19,1%). Schlusslichter sind die Niederlande und Griechenland. Deutschland gehört zu den Spitzenreitern in Europa (5,4%).

Die Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2013 weltweit im Schnitt um 2,4% gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreswert verzeichnet der Glob

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats