Neues ABCD für den Wohnungsmarkt

Mit den eingespielten Klassifizierungen nach A-, B-, C- und D-Städten sind die Teilnehmer des Wohnungsmarktes zunehmend unzufrieden. Das Potenzial der Kleinen werde nur unzureichend wiedergegeben, Investoren drohten Fehler zu machen. In der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) werden jetzt neue Städte-Cluster ausgetüftelt.

Mit den eingespielten Klassifizierungen nach A-, B-, C- und D-Städten sind die Teilnehmer des Wohnungsmarktes zunehmend unzufrieden. Das Potenzial de

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats