Millennials wollen Immobilien, die der Markt ...

Die Vermarktung eines klassischen Einfamilienhauses wird künftig schwieriger werden, glaubt Peter Hettenbach, Inhaber und Geschäftsführer des iib-Instituts. Er begründet dies mit dem gesellschaftlichen Wandel. Langfristig interessant sind Standorte, die vom Mobilitätsangebot und der Internetanbindung passen.

Die Vermarktung eines klassischen Einfamilienhauses wird künftig schwieriger werden, glaubt Peter Hettenbach, Inhaber und Geschäftsführer des iib-Ins

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats