Mikrowohnen geht noch besser

Der Mangel an kleinen Wohnungen in vielen Städten wird dem Mikrosegment auch weiterhin Auftrieb geben. Davon sind Vertreter der Initiative Micro-Living überzeugt. Allerdings mahnen sie, Immobilien stärker auf Standort, Konzept und Mieten abzuklopfen. Mehr Transparenz sollen Marktberichte basierend auf Betriebsdaten bringen. Der erste liegt nun vor.

Der Mangel an kleinen Wohnungen in vielen Städten wird dem Mikrosegment auch weiterhin Auftrieb geben. Davon sind Vertreter der Initiative Micro-Livi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats