Micro-Konzepte setzen auf baldiges Krisen-End...

Apartmenthäuser in B- und C-Städten kommen teilweise besser durch die Krise als Standorte in den großen A-Städten. Doch auch eine gesunkene Durchschnittsmiete und Schwierigkeiten bei Neuvermietungen lassen die Betreiber von Micro-Living-Häusern nicht an ihren Geschäftskonzepten zweifeln. Investiert werden soll wie vor Corona. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Marktbericht der Initiative Micro-Living.

Apartmenthäuser in B- und C-Städten kommen teilweise besser durch die Krise als Standorte in den großen A-Städten. Doch auch eine gesunkene Durchschn

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats