Manchmal bleibt vom Handel nur eine Apotheke ...

Für die Nachnutzung eines Warenhauses ist der Einzelhandel unverzichtbar. Er verliert aber gegenüber anderen Nutzungsarten wie Büro, Gastronomie, Wohnen, Kultur und Bildung an Bedeutung. Das zeigt eine Analyse von 220 aufgegebenen Warenhäusern durch die Stadtplanerin Nina Hangebruch. Bei 70% aller Umnutzungen bleibt die Grundstruktur des Baukörpers erhalten.

Für die Nachnutzung eines Warenhauses ist der Einzelhandel unverzichtbar. Er verliert aber gegenüber anderen Nutzungsarten wie Büro, Gastronomie, Woh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats