Luxusmarken treiben Handelsmieten in die Höhe
advertorial

Luxusmarken treiben Handelsmieten in die Höhe

Hongkong ist das weltweit teuerste Pflaster für Einzelhändler. In der Spitze sind jährlich rund 33.850 Euro pro qm zu zahlen. Auf Platz zwei und drei folgen New York (25.774 Euro/qm) und Paris (11.340 Euro/qm). Auf Rang zehn steht Peking mit 5.322 Euro/qm. Die deutschen Metropolen sind unter den Top-Ten nicht vertreten.

Hongkong ist das weltweit teuerste Pflaster für Einzelhändler. In der Spitze sind jährlich rund 33.850 Euro pro qm zu zahlen. Auf Platz zwei und drei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats