Leser kündigt Auflösung des Degi Europa an
advertorial

Leser kündigt Auflösung des Degi Europa an

Bild: Aberdeen
Für Aberdeen-Deutschlandchef Hartmut Leser hat "Anlegerschutz höchste Priorität".
Für Aberdeen-Deutschlandchef Hartmut Leser hat "Anlegerschutz höchste Priorität".

Nach dem KanAm US-Grundinvest wird nun der zweite der eigentlich offenen Immobilien-Publikumsfonds wegen anhaltender Liquiditätsknappheit abgewickelt. Der Degi Europa aus dem Hause Aberdeen wird seine Immobilien verkaufen und die Anleger auszahlen. Die Rückzahlungen aus Immobilienverkäufen sollen jeweils halbjährlich erfolgen, die erste Tranche haben die Anleger im Januar 2011 zu erwarten. Aktuell verfügt der Degi Europa über ein Nettofondsvermögen von rund 1,3 Mrd. Euro. Bis September 2013 soll die Auflösung abgeschlossen sein. Bis heute hat der Fonds jenen Anlegern, die seit der Auflage im Jahr 1972 dabeigeblieben waren, einen jährlichen Wertzuwachs von 5,1% beschert. Die Schlussbilanz des Fonds wird von den erzielten Erlösen aus dem Verkauf seines Vermögens abhängen.

Nach dem KanAm US-Grundinvest wird nun der zweite der eigentlich offenen Immobilien-Publikumsfonds wegen anhaltender Liquiditätsknappheit abgewickelt

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats