Köln verbucht einen großen Umsatzeinbruch

Köln. In den vergangenen Jahren fehlte dem Kölner Büromarkt vor allem eines: verfügbare Fläche. Darüber haben die Büromakler in diesem Jahr nicht zu klagen. Vielmehr fehlen ihnen die Vertragsabschlüsse. Und zwar sowohl im Vermietungs- als auch im Investmentmarkt. Dafür stieg der Leerstand. Letzteres ist für den Kölner Büromarkt sogar eine gute Entwicklung.

Köln. In den vergangenen Jahren fehlte dem Kölner Büromarkt vor allem eines: verfügbare Fläche. Darüber haben die Büromakler in diesem Jahr nicht zu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats