Keiner will mehr Open-Space-Büros mieten

Nordrhein-Westfalen. Große Verwerfungen wegen der Corona-Krise gibt es auf den nordrhein-westfälischen Büromärkten bislang nicht. Dazu sind die Leerstände zu gering und die Auftragsbücher zu voll. Gleichwohl erkennen die Gewerbeimmobilienmakler Tendenzen, wie sich die Nachfrage verschiebt. Was gestern noch angesagt war, hat sich heute zum Ladenhüter entwickelt.

Nordrhein-Westfalen. Große Verwerfungen wegen der Corona-Krise gibt es auf den nordrhein-westfälischen Büromärkten bislang nicht. Dazu sind die Leers

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats