Jena wirft 15.500 qm Land für den Wohnungsbau...

Jena wirft 15.500 qm Land für den Wohnungsbau auf den Markt

Wohnungen im thüringischen Jena sind knapp, Neubau in der wachsenden Stadt ist dringend nötig. Bis zum Jahr 2030 sollen 2.400 neue Wohnungen entstehen. Vor allen Dingen fehle bezahlbarer Wohnraum. Grund für das städtische Unternehmen Kommunale Immobilien Jena 15.500 qm Land auf den Markt zu werfen.

Wohnungen im thüringischen Jena sind knapp, Neubau in der wachsenden Stadt ist dringend nötig. Bis zum Jahr 2030 sollen 2.400 neue Wohnungen entstehe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats