Investoren meiden das Risiko

Hamburg. Im Vergleich zum schwächelnden Büroflächenmarkt steht der Investmentmarkt an Elbe und Alster prächtig da. Mit 2 Mrd. Euro wurde im ersten Halbjahr 2020 deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahr. Allerdings verschiebt sich der Fokus der Investoren coronabedingt hin zu risikoärmeren Immobilien. Einzelhandelsinvestments sind gerade nicht gefragt.

Hamburg. Im Vergleich zum schwächelnden Büroflächenmarkt steht der Investmentmarkt an Elbe und Alster prächtig da. Mit 2 Mrd. Euro wurde im ersten Ha

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats