Investmentmarkt legt um über 50% zu

Hannover. Der Investment- sowie Büroflächenmarkt haben in der niedersächsischen Hauptstadt 2017 lebhaft geschlossen. Am Investmentmarkt sorgte Intown Invest mit Portfoliokäufen für Umsatz. Hier liegt die Spitzenrendite inzwischen bei 4%. Auf dem Büromarkt fehlt es an großen Flächen. Es werden 2018 steigende Spitzenmieten erwartet.

Mit einem Umsatz von 727 Mio. Euro hat der hannoversche Investmentmarkt nach Zahlen von Engel & Völkers Commercial 2017 gegenüber dem Vorjahr um 5
Logo Immobilien Zeitung

Sie sind noch kein Abonnent?

Jetzt Zugang wählen und sofort lesen.

Jetzt Zugang wählen und sofort lesen.

stats