Investmentmarkt für Hotels im zweiten Quartal...

Investmentmarkt für Hotels im zweiten Quartal eingebrochen

Bild: relaxa
Ein großer Abschluss im zweiten Quartal: der Verkauf des relexa-Hotelprojektes in München.
Ein großer Abschluss im zweiten Quartal: der Verkauf des relexa-Hotelprojektes in München.

Deutlich abgeschwächt hat sich der Investmentmarkt für Hotels im zweiten Quartal. Und dennoch hat sich das Transaktionsvolumen fürs gesamte erste Halbjahr mit 734 Mio. Euro gengenüber dem Vorjahreszeitraum verdreifacht. Die Prognosen für den weiteren Verlauf sind trotz des Hängers optimistisch: Die Makler gehen davon aus, dass 2013 das sehr gute Vorjahresergebnis in Höhe von 1,4 Mrd. Euro übertroffen wird.

Deutlich abgeschwächt hat sich der Investmentmarkt für Hotels im zweiten Quartal. Und dennoch hat sich das Transaktionsvolumen fürs gesamte erste Hal

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats