Investmentmarkt: Büro wächst, Einzelhandel sa...

Einen Rückgang von 15% am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt hat CBRE für das erste Halbjahr ermittelt - "nur", wie das Unternehmen betont. Denn Investoren konzentrierten sich weiterhin überwiegend auf Core-Objekte. Und "angesichts der Tatsache, dass zu wenige entsprechende Anlageobjekte auf den Markt gekommen sind, ist das erzielte Investmentvolumen durchaus akzeptabel", betont CBRE-Investmentchef Fabian Klein. Das Problem betrifft dabei überwiegend den Einzelhandel, wo das Transaktionsvolumen um fast die Hälfte einbrach. Bei Büroinvestments gab es dagegen deutlich Zuwächse.

Einen Rückgang von 15% am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt hat CBRE für das erste Halbjahr ermittelt - "nur", wie das Unternehmen betont. Denn Invest

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats