Institutionelle Investoren lieben Deutsche Wo...

Institutionelle Investoren lieben Deutsche Wohnen und GSW

Norwegen ist der größte institutionelle Investor in deutsche Immobilien-Aktiengesellschaften, zumindest wenn nur der Free Float betrachtet und langfristige Investoren ausgeblendet werden. Deutsche Investoren spielen dagegen kaum eine Rolle, lediglich acht sind unter den Top 100 vertreten, so das Ergebnis einer Analyse von Georg Kanders, Analyst beim Bankhaus Lampe, die er gestern auf der 8. DVFA-Immobilien-Konferenz präsentierte. Interessant zudem: Bei den größten Investoren sind Deutsche Wohnen und GSW die beliebtesten Werte.

Norwegen ist der größte institutionelle Investor in deutsche Immobilien-Aktiengesellschaften, zumindest wenn nur der Free Float betrachtet und langfr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats